Studienarbeit (abgeschlossen)

Francois Mbenda

Bauingenieurwesen

Studienarbeit im Vertiefungsfach Grund- und Tunnelbautechnik

Konstruktionsteil Tunnelbau und Tiefbau / geschlossenen Bauweise

Außerhalb der Großstadt Thee an der Elbe wird ein neues Einkaufszentrum erstellt. Um dieses mittels ÖPNV mit der Stadt zu verbinden, wird die bereits bestehende Nord-Süd – Verbindung erweitert. Dieser neue U-Bahnabschnitt besitzt eine Länge von 2740m und soll in geschlossener Bauweise erstellt werden.
Die Baumaßnahme unterteilt sich in insgesamt drei Tunnelbauabschnitte sowie in vier komplett neu zu erstellende Bahnhöfe. Die Baugrube zu Erstellung des Bahnhofes Kräuterberg ist bereits fertig gestellt, so dass von dort der Tunnelvortrieb starten kann.


Aufgabenteil Leitungsbau

Aufgabe1: Statische Berechnung- Offene Bauweise
Im Rahmen einer Neuverlegung eines Entwässerungskanals entschließt sich der Bauherr für den Einsatz von Rohren DN 500. Der Einbau der Freispiegelleitung soll in offener Bauweise erfolgen.

Aufgabe2:Grabenloser Leitungsbau (ATV-A 161)
Im Rahmen einer Neuverlegung soll ein Mischwasserkanal DN 300 in geschlossener Bauweise im Lockergestein verlegt werden.

Ausarbeitung eines Referates
Der SMART (Storm water Management and Road Tunnel) Tunnel in Kuala Lumpur

Lehrstuhl und Betreuer

Lehrstuhl für Tunnelbau, Leitungsbau und Baubetrieb (Prof. Thewes)

Lehrstuhllogo

Betreuuung

Dipl.-Ing. Dipl.-Wirt.-Ing. Sissis Kamarianakis, Dipl.-Ing. Anna-Lena Wiese, Dipl.-Ing. Susanne Kentgens